TCM - Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine über 3000 Jahre alte Weisheitslehre und Lebensphilosophie. Sie beobachtet die Natur mit ihren Rhythmen und Zyklen und ist bestrebt, den Menschen mit seinem Alltag in diesen natürlichen Rhythmus einzubetten. 

Wir Menschen im Westen wollen oft die natürlichen Rhythmen an unseren Alltag, unser Leben anpassen. Doch - das geht nicht. Damit gehen wir aus dem natürlichen Rhythmus heraus und damit auch aus unserer Balance. 

Ich behandle in der TCM-Traditionelle Chinesische Medizin keine Symptome (das ist den Ärzten vorbehalten), sondern sehe den Menschen als energetische Einheit, verbunden mit der Natur. Jeder Mensch hat eine "Geschichte", und oftmals erzählt sie der Körper.

Mittels Gespräch, Muskeltest, energetischer Gesichts-, Zungen- und Pulsdiagnose finden wir gemeinsam sowohl die energetische Blockade, also das, wo sich der Mensch aus dem natürlichen Rhythmus heraus bewegt hat, als auch das Lösende, sei es im körperlichen oder aber auch im Ernährungsbereich, um den Menschen wieder zurück zu bringen in die große Einheit mit Mutter Natur. 

Das Lösen der Blockaden geschieht mittels

  • energetischem Arbeiten mit den Lichtbahnen (Meridianen und Energieströmen),

  • Aktivierung von Akupunkturpunkten mit Akupressur und/oder

  • durch eine (gleichzeitige) Umstellung der Ernährungsgewohnheiten (siehe auch "Ernährung nach TCM-5Elemente"),

  • oft auch begleitend mit einer Kräuterempfehlung nach TCM mit westlichen Kräutern. 

Durch das Erkennen und Lösen der Blockaden werden Ungleichgewichte und Energiehaushalt ausgeglichen,

sodass die Lebensenergie Qi wieder natürlich und frei fließt.

Dadurch gelangt der Mensch wieder in seine innere Harmonie und Balance und auch wieder in die Einheit mit Mutter Natur!!!

 

© 2000/2016 KCH